Testberichte

Fuji Objektiv

Fujinon 100-400mm

Alle hier vorgestellten Testberichte werden ausschliesslich von Fotografen aus dem Lände gemacht und dem OVF-Vorarlberg als Beitrag zur Verfügung gestellt. Sollten Sie mehr Informationen zu einem der vorgestellten Produkte benötigen wenden Sie sich am besten an unseren Partner Foto Hebenstreit in Feldkirch.

Walter de Meijer

Walter de Meijer

Redakteur

Tolle Bildstabilisator

Neidlos muss man feststellen: Hier haben die Fuji-Ingenieure mal wieder eine richtige Meisterleistung vollbracht, die vor allem beim Abfotografieren von Motiven, die nicht unbedingt hell ausgeleuchtet sind, zum Tragen kommt. So wird die Telefotografie mit jenen X-Modellen, die über keinen internen Bildstabilisator verfügen, zum problemlosen Fotovergnügen bis weit jenseits der 100mm-Hürde. Wer über ein X-H1 verfügt, darf sich doppelt freuen: Die beiden Stabilisierungs-Systeme OIS und IBIS kommunizieren harmonisch und sorgen so doppelt für Verwackelungsfreiheit.

Das schon einige Jahre am Markt erhältliche Fujinon 100-400mm / f4.5-5,6 R LM OIS ist schon ein ordentlicher Klopper, von dem man meinen möchte: Ohne Stativ geht gar nichts, weil Verwackelungsgefahr – erst ab so ca. 1/600 sollte man einigermaßen gut eingefrorene Bildergebnisse erhalten bei derartigen Super-Telezooms? Weit gefehlt – dank dem objektivinternen Bildstabilisator (OIS) geht mehr, viel mehr – sogar 1/5 bis 1/10 bei 100mm, und 1/15 bis 1/20 bei ausgefahrenen 400mm: freihändig alles kein Problem.

Top Ausstattung

Der Rest ist bekannte und bewährte Fuji-Qualität: Das knallrote FX-Logo links am Gehäuse bürgt für hervorragende Qualität in Verarbeitung und Design, tolle Abbildungsleistungen bereits bei Offenblende und Top-Ausstattung mit Focus-Begrenzer (5m – unendlich), Stativ-Schelle, Drehschelle, Blendenautomatik-Umschalter, Stativ-Gewinde und dem Fuji-üblichen und bei den Usern beliebten Blendenring. Das Ein- und Auszoomen erfolgt geschmeidig mit sehr angenehmem Drehwiderstand. Überzeugt hat uns auch der blitzschnelle Autofocus über einen Twin-Linearmotor, der leise und präzise arbeitet. Komplettiert wird die Ausstattung durch den Staub- und Wetterschutz, den vor allem Sport-Fotografen zu schätzen wissen dürften: Sogar die Gläser sind durch hochwertige Beschichtung wasserabweisend. Top – was will man mehr?

Schöne Bilder, ausgewogen knackige Farben

Die Abbildungsleistung ist über jeden Zweifel erhaben: Superscharf in allen Zoombereichen, frische und lebendige Farben, keinerlei konvex/konkaven Verzerrungen über den ganzen Brennweitenbereich, sowie vernachlässigbare Vignettierung (0,5 Blendenstufen/sanfter und unauffälliger Verlauf) und – was am erfreulichsten ist: keinerlei Chromatische Aberration selbst bei extremen Kontrastverhältnissen. Das Bokeh ist seidenweich und ausgewogen. Lediglich in 400mm-Telestellung nimmt die Auflösung geringfügig ab. Unsere Bildbeispiele sprechen für sich …

Bei hebenstreit an lager

Foto Hebenstreit hat 2 Stück gebraucht am Lager – jeweils in Top-Qualität und ohne jegliche Gebrauchsspuren.

 

Der Neupreis beträgt günstige 1.899.- / das Objektiv ist lagernd.

Text und Bilder: Walter de Meijer, Fototeam Digital Wolfurt

TOP
Zur Werkzeugleiste springen